Thaddäus-Troll-Preis

Zum Andenken an den Schriftsteller Thaddäus Troll,  der sich um die Förderung weniger bekannter Autorinnen und Autoren besonders verdient gemacht hat, wird jährlich der Thaddäus-Troll-Preis vergeben. Der Preis wurde 1980 initiiert und 1981 zum ersten Mal vergeben.

Mit dem Thaddäus-Troll-Preis werden qualifizierte Autorinnen und Autoren mit erstem Wohnsitz in Baden-Württemberg ausgezeichnet, die am Anfang ihrer literarischen Karriere stehen und möglichst vom Förderkreis gefördert wurden.  Über die Preisvergabe entscheidet die Jury des Förderkreises.

Die Finanzmittel stellt das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg bereit.

Die Preisträgerin/der Preisträger erhält eine Urkunde und ein Arbeitsstipendium. Der Preis ist mit einer Arbeitsbeihilfe von 10.000 Euro verbunden.

Die Verleihung findet öffentlich statt.

Liste der Preisträger und Preisträgerinnen