Ein Seminar von Susanne Franz im Kloster Heiligkreuztal

17. April 2020, ab 18 Uhr – 19. April 2020, 16 Uhr

Seminargebühr: 145 € inkl. Vollpension

Anmeldungen an die Geschäftsstelle

Dialoge finden wir überall, im Roman, auf der Bühne, im Film, im Hörspiel und in der Musik, auf der Straße und in der Natur. Doch wann braucht ein Prosatext den Dialog und warum? Wie beginnt er zu leben, und weshalb bleibt er manchmal stumm?

Susanne Franz ist Theaterregisseurin und Autorin. Mit Dialogen zu arbeiten ist ihr Beruf. Aufgabe und Ziel ihres Seminars ist es, die TeilnehmerInnen mit hilfreichem Handwerkszeug zu unterstützen, damit sie sich ihren Dialogen fortan getrost und bestärkt widmen können.

Egal welche Themen wer, wo und warum besprochen werden, Dialog ist immer auch Verhandlungssache. Wir erfahren, dasser hörbar ist, eine Stimmung hat, in Bewegung ist und frei. Wir fragen nach seinen Grenzen und nach dem, was ihn antreibt.

Die TeilnehmerInnen werden gebeten, vor Seminarbeginn einen kleinen eigenen Dialog von ein bis maximal zwei Din-A-4-Seiten einzureichen. Er dient als Arbeitsgrundlage für unser gemeinsames Studium und unsere Suche nach dem Geheimnis fließender Worte.

Susanne Franz ist Theaterregisseurin undAutorin von Stücken in deutscher und englischer Sprache. Sie lebt und arbeitet in Freiburg und Süditalien.

Weitere Informationen unter www.theaterlaune.de.