Samstag, 19. September 2020

10-17 Uhr

Haus der katholischen Kirche, Stuttgart (Lothar-König-Konferenzraum)

Prosa und Poesie in Lesung und Interpretation

Wie liest man Prosa so, dass beim Zuhörer Bilder entstehen? Wie liest man Gedichte ganz persönlich, ohne Pathos, aber berührend? Gibt es dafür Regeln, oder ist das nur eine Frage der individuellen Interpretation ?

Die größte Herausforderung des Sprechers ist die Balance zwischen eigener Interpretation und dezenter Zurückhaltung, zwischen emotionaler Beteiligung und der Pflicht, sich in den Dienst des Textes, des Autor*in zu stellen. Für Autor*innen kann das laute und vor allem das öffentliche Lesen der Weg zu einem neuen Blick und zu einer tieferen Erkenntnis des eigenen Textes sein.

Das Seminar erforscht diese Fragen über die Praxis. Wir beschäftigen uns mit Sprechtechnik, ausgewählten Texten und eigenen Arbeiten der Teilnehmer.

Das Seminar ist auf 10 Teilnehmer*innen begrenzt.

Bitte bringen Sie eine kleine Auswahl eigener Texte (2-3 Seiten 10x kopiert) für die Sprechwerkstatt mit.

Seminargebühr: 30 €

Vor Ort sind Kaffee, Tee und ein kleiner Snack vorhanden.

Udo Rau

Studium der Germanistik und Theaterwissenschaft an der FU Berlin. Danach Schauspielstudium in Berlin. Seit 1988 Schauspieler an zahlreichen Stadttheatern und Sprecher bei SWR und ARTE . Dozent an der staatlichen Hochschule fürMusik und darstellende Kunst in Stuttgart. Dozent für Sprechtechnik an der Fachhochschule für Wirtschaft in Nürtingen.